© 2017, karinsophie

 wir@ideenraich.at    |   Auweg 5, 6422 Stams

Sicherheit am Dach

Unfallgefahr vorbeugen.

Arbeiten auf Dächern zählt zu gefährlichen Tätigkeiten, bei der immer wieder Menschen schwer verletzt oder getötet werden. Sehr viele Abstürze von Dächern und durch Dächer erfolgen bei atypischen Dacharbeiten oder während der Nutzung des Bauwerks. 

So sind auch Anrainer, Mieter und spielende Kinder von mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen betroffen. Unter diesen Gesichtspunkten ist es notwendig, bestehende Dächer hinsichtlich ihrer Sicherheitsvorkehrungen zu überprüfen. Jedenfalls sind bei Reparatur- und Umbauarbeiten die erforderlichen Sicherheitseinrichtungen nachzurüsten.  

Bauherr oder Hausverwaltung müssen gewährleisten, dass Ihre Liegenschaft keine Gefahr für andere Personen darstellt. Der Grund liegt im Verursacherprinzip: Wer als Eigentümer (Bauherr) oder deren Organe (z.B. Hausverwaltung) Verkehrswege betreibt, hat eventuell vorliegende Gefahrenstelle veranlasst und muss für deren Absicherung sorgen.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Rechten und Pflichten diesbezüglich und bieten im Konkreten an:

  • Einzelanschlagpunkte (EAP) setzen

  • Seilsicherungssysteme (Druchlaufsystem ohne Umhängen)

  • Aufstieg- und Ausstiegleitern

  • Durchsturzsicherungen bei Dachdurchbrüchen (Dachflächenfenster, Lichtkuppeln)

  • Geländer

  • Laufstege für Kaminkehrer und Wartungsarbeiten

  • Ausstiegsfenster

  • Flucht- und Wartungswege über Dächer

  • Wiederkehrende Überprüfung lt. Gesetz

 Wir beraten Sie gerne.